Onlinekatalog: Gleitschirme

Swing Mito

SWING MITO

RAST – Ram Air Section Technology

RAST teilt die Kappe im Inneren quer zur Flugrichtung in unterschiedliche (Druck-) Sektionen und reguliert die Luftströmungen im Flügel durch definierte Öffnungen. Beim Startvorgang wird so das Durchströmen der Luft verzögert, so dass das vordere Drittel des Profils deutlich schneller ausgeprägt wird, als der hintere Teil. Umgekehrt kann die Luft bei Kappenstörungen aus dem hinteren Teil des Flügels nicht so schnell entweichen.

Durch RAST profitiert der Pilot:

  • einerseits von einem besonders einfachen und gleichmäßigen Aufziehverhalten ohne Neigung zum Überschießen und ohne Tendenz zum Aushebeln. Der MITO "parkt" regelrecht über dem Piloten ein.
  • Andererseits ist der MITO in turbulenter Luft kaum aus der Ruhe zu bringen. Und sollte es doch einmal zu einem Klapper kommen, so wird das Ausströmen der Luft aus dem hinteren Teil erschwert, so dass großflächige Klapper mit steilen Knicklinien wirkungsvoll verhindert werden.
  • Die Wirkungsweise von RAST wurde durch zahlreiche Testflüge und eine aufwändige Erprobung in Zusammenarbeit mit Flugschulen bestätigt.
  • Dieses völlig neue Konstruktionsmerkmal kommt beim MITO erstmalig zum Einsatz und unterscheidet ihn derzeit von allen anderen auf dem Markt befindlichen Gleitschirmen.


Swing Mito


Weitere technische Highlights des MITO ...

  • weifaches 3D-Shaping an der Nase und an der Abströmkante
  • Die gezielte Kontrolle von Spannungen druch 3D-Shaping an der Eintritsskante im Obersegel gehört mittlerweile zum Standard im Gleitschirmbau. In Kombination mit dem entsprechenden 3D-Shaping an der Abströmkante erhält man ein noch besseres Ergebnis.
  • Nach dem NYOS (EN B) wird nun auch beim MITO (EN A) das Ballooning an der Abströmkante durch eine Kombination aus 3D-Shaping und Miniribs reduziert. Zur Leistungssteigerung wurden bisher die letzten 20% der Flügeltiefe ausschließlich durch Miniribs mit außenliegenden Nähten abgeflacht. Das System der Rippen wird beim MITO in optimaler Weise durch ein weiteres 3D-Shaping ergänzt.
  • Dieses zweifache 3D-Shaping resultiert in einem spürbaren Stabilitäts- und Leistungszuwachs und einer aerodynamisch perfekten Abströmkante.
  • Beim MITO hat die Umstellung an der Hinterkanten auf innenliegende Minirib-Nähte plus 3D-Shaping messbare 1,5 km/h gebracht und eine sehr deutliche Resistenz gegen Sackflug.


Swing Mito

  • Sharknose-Profil, das in Richtung der Stabilos fliessend in ein widerstandsarmes Profil übergeht
  • Mini-Ribs mit innenliegenden Nähten und 3D-Shaping. Erstmalig werden beim MITO die Miniribs an der Hinterkante im Obersegel nach innen vernäht. Herausgezogene Nähfäden, z.B. durch Hängenbleiben beim Aufziehvorgang, gehören der Vergangenheit an.
  • Hybrid-3-Leiner für garantiert einfaches und schnelles Sortieren beim Start


Preis:

auf Anfrage    



Bestellhotline: 03641 / 825 900 oder 0172 / 360 96 29 oder
einfach über unser Formular.

Angaben zu den Produkten sind Herstellerinformationen.
Neu bei uns!

Hersteller u. Verbände








Nova





SKYWALK





Flymaster





WoodyValley











AIRLOG





Skyman